Konzept

“Ich habe immer außerhalb von mir nach Stärke und Zuversicht gesucht, aber sie kommt von innen. Sie ist immer dort.“ (Anna Freud)

Die tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie und Beratung geht von der aktuellen Situation und Problematik aus, die uns belastet. Dabei können sowohl ein konkretes Leiden, der drängende Wunsch nach Veränderung als auch der Wunsch sich selbst noch besser kennenzulernen und zu verstehen, Motive für die Wahrnehmung psychologischer Gespräche sein.

Ohne den Druck des Alltags entsteht mit der Neutralität und Verschwiegenheit der Psychologin eine besondere Gesprächsatmosphäre. Die Klient*innen erfahren Sicherheit und Halt. Verunsichernde und verletzliche Gedanken und Gefühle können leichter angesprochen werden. Die Empathie, Wertschätzung und Verlässlichkeit der Psychotherapeutin unterstützen die Auseinandersetzung mit eigenen schwierigen und auch schmerzlichen Lebenserfahrungen. Im Austausch von vergangener und aktueller Lebensgeschichte werden verborgene, nicht bewusste Anteile unseres Seelenlebens zugänglicher. Es entsteht ein gemeinsam getragener Behandlungsprozess, der ein neu gewonnenes Selbst-Verständnis ermöglicht. Das „Ich“ wird gestärkt, die Klient*innen können Ihren Alltag im Umgang mit inneren und äußeren Konflikten selbstbewusster und zufriedenstellender gestalten.